Leider vorbei

Heute, genau wie vor vier Jahren, Endstation Halbfinale

Spielverderber
Spielverderber

2012 wurde die Deutsche Mannschaft von einem gewissen Mario Balotelli kurz vor der Himmelstür abgeschossen.
Auch wenn wir vor ein paar Tagen Revanche nehmen konnten und unseren Angstgegner Italien bereits im Viertelfinale nach Hause schicken durften, haben uns diesmal die französischen Hausherren im Halbfinale gnadenlos und für uns, mit viel Pech, mit einer 2:0 Niederlage aus dem Turnier gejagt.

„Leider vorbei“ weiterlesen

Lasst mich hier raus!

an256Leidgeprüftes, englischsprachiges Referendums-Opfer aus einem sicheren, aufstrebenden Drittstaat, bittet um Asyl in einer ausländerfreien Region der Europäischen Union!
Dieser Hilferuf erreichte uns kurz vor der Niederlage der englischen Nationalmannschaft gegen Island und dem damit verbundenen Abschied von der Fußball-Europameisterschaft.
England wollte einen Brexit, England hat seinen Brexit, wenn auch vorerst nur im europäischen Fußball!
„Lasst mich hier raus!“ weiterlesen

Alte Schmarotzer

„Alte verhalten sich wie Zechpreller“

„Die alternden Babyboomer verhalten sich quasi wie Zechpreller zu Lasten der zukünftigen Generation“, sagt der Freiburger Rentenexperte Bernd Raffelhüschen. „Und die Jungen können einfach nicht glauben, dass sie um Teile ihres Lohnes gebracht werden. Sie haben sich außerdem längst dran gewöhnt, dass sie ein Fünftel ihres Gehalts für die Rente abgeben.“

Die Rentner verprassen unser Geld: 5 Gründe, warum sich alle unter 40 jetzt wehren müssen

Diese Schlagzeilen, eines nach eigener Meinung, renomierten Rentenexperten und Mitarbeiter diverser privater Versicherungs-Gesellschaften, sind mir außerordentlich auf die Galle geschlagen.
Seit heute weiß ich definitiv -dank Focus online MONEY- was ich doch für ein Scheißkerl bin, ich verprasse das Geld meiner eigenen Kinder und merke es nicht einmal!
„Alte Schmarotzer“ weiterlesen

Gott, oh Gott

 

Ich bin Chefe
Ich bin Chefe

Nach Bekanntwerden des Böhmermannschen Schmähgedichtes über den Erhabenen des Morgenlandes, habe ich darüber einigermaßen negativ genörgelt. Nach wie vor bin ich immer noch der Meinung, dass dies ein beschissenes Gedicht war.
Eine Beleidigung gegenüber seiner Durchlaucht, kann ich aber immer noch nicht erkennen. Dieser Mann ist ganz einfach nicht zu beleidigen!
Wie sollte man einen Gott-Vater beleidigen können?
Man kann ihn verleugnen, sich von ihm abwenden, ihn sogar verdammen, aber beleidigen kann man ihn auf keinen Fall.
„Gott, oh Gott“ weiterlesen

Die Säulentheorie

Herrlich,

alles völlig ernst!
alles völlig ernst!

In der neusten Prognose unserer Ministerin für Arbeit und Soziales wird festgestellt, dass wir uns für die Zeit nach unserem aktiven Berufsleben  keinerlei Gedanken mehr über eine ausreichende Versorgung und ein sorgenfreies Leben machen müssen. Die derzeitige Regierung hat alles auf den Weg gebracht, dieses selbstverständliche Ziel für uns erreichbar zu machen.
Der Kampf gegen die drohende Altersarmut ist eröffnet!
Allerdings bedarf es natürlich auch unserer eigenen, gebündelten Anstrengungen, damit diese Prophezeiung aus der täglichen Märchenstunde auch in Erfüllung gehen kann.
„Die Säulentheorie“ weiterlesen